[ wombats ! ]

australienreise 1998

samstag, 25. april 1998
sydney:


0930 wir erwachen bei herrlichem sonnenschein, stehen auf und trinken etwas. zu fuss gelangen wir zum bahnhof, wo wir tageskarten für bahn, bus und fähre kaufen.
1100 wir fahren mit dem zug zum hafen. unterwegs plaudern wir mit zwei jungen männern, die zum gedenktag der gefallenen soldaten ins stadtzentrum fahren. dies scheint ein hoher feiertag zu sein in sydney, mit paraden und weiteren zeremonien. die geschäfter öffnen erst um 1300.
1145 wir fahren mit der fähre zum zoo und zurück. dabei haben wir eine herrliche sicht auf das stadtzentrum, die oper und die brücke.
1245 mit einer anderen fähre fahren wir unter der brücke hindurch richtung "darling harbour". unterwegs haben wir einen wunderbaren blick auf die hochhäuser der stadt, diesmal aus einer anderen richtung als vorher von der fähre zum zoo. inzwischen haben sich alle wolken verzogen, sydney zeigt sich von seiner besten seite. die temperatur liegt bei 30°C.
1330 zu fuss überqueren wir die brücke vom aquarium zum "darling harbour". dort besteigen wir den monorail und fahren 1.8 runden, d.h. einmal rund herum und dann bis zum AMP tower. in einem laden kaufe ich für unsere kinder je zwei t-shirts, für susanne und mich je eines.
1430 per lift erreichen wir die aussichtsplattform des 300 m hohen turms. die aussicht ist fantastisch. im norden erkennen wir die oper, dahinter den parramatta river und die bogenbrücke. von osten bis süden erstreckt sich der pazifik, im süden liegt der flughafen. im westen befindet sich "darling harbour". rund herum hat es wolkenkratzer und kleine häuschen, dazwischen viele bäume und parks. sydney ist eine grüne stadt. in der flussmündung herrscht reger verkehr. es hat viele weisse segelschiffe, aber auch motorboote, dazwischen bahnen sich die fähren ihren weg.

[ klicken sie auf das bild für eine vergrösserung (800x600, 97 kB)
blick richtung norden (hafen, opera)
[ klicken sie auf das bild für eine vergrösserung (800x600, 111 kB)
blick richtung westen (darling harbour)
[ klicken sie auf das bild für eine vergrösserung (800x600, 43 kB)
AMP tower
[ klicken sie auf das bild für eine vergrösserung (800 x 600, 112 kB)
blick richtung ost (pazifikküste)
[ klicken sie auf das bild für eine vergrösserung (800x600, 111 kB)
blick richtung süden (airport)

unter der besuchern hört man alle sprachen, asiatische, aber auch europäische inklusive deutsch und schweizerdeutsch.
wir essen eine kleinigkeit im selbstbedienungsrestaurant.
1600 für die nächsten drei stunden trennen wir uns. meine geplante einkaufstour im stadtzentrum scheitert daran, dass die läden bereits geschlossen haben. ich spaziere bis zur oper hinunter und setze mich auf eine bank ganz in der ecke der halbinsel. die sonne steht bereits sehr tief am horizont, gerade hinter der bogenbrücke und taucht die glasfronten der wolkenkratzer in ein orange-rotes licht. es sind immer noch zahlreiche schiffe unterwegs, gelegentlich fliegt ein hubschrauber über das hafengebiet.
1915 nachtessen in einem peking restaurant am hafen.
2045 mit zug und tram fahren wir zum "darling harbour", wo wir den abend mit einem bananen split kulinarisch abschliessen.
2230 wir spazieren zur town hall und fahren mit dem zug nach rockdale zurück.
0000 nach einem kurzen fussmarsch vom bahnhof zum campingplatz gehen wir todmüde zu bett.

vorangehender tag | inhaltsverzeichnis | nächster tag |


copyright: alle bilder wurden von mir gemacht und digitalisiert, alle texte von mir geschrieben. jegliches kopieren und/oder weiterverarbeiten derselben ohne mein schriftliches einverständnis ist widerrechtlich und unfair.

produktionshinweis: dieser text wurde während der reise auf einem handheld PC SHARP HC-4500 mit Pocket Word erfasst und anschliessend auf einem notebook mit softquad HoTMetaL V4.0 in HTML umgewandelt. diese seiten sollten dem HTML V4.0 standard entsprechen. die bilder (dias) wurden mit einer minolta kamera gemacht und mit einem canon CanoScan 2700F scanner digitalisiert.


1998-04-25.html / 4-jun-1998 / reto ambühler